14.
JUN
2024

Die Veranstaltung ist ausverkauft!

 "Irgendwann bleim mia dann dort" "Zwoa Achterl - bitte!" in der Kulturscheune Homeier

"Zwoa Achterl - bitte!" präsentieren in der Kulturscheune Homeier ihr neues Programm "Irgendwann bleim mia dann dort".

Angelehnt an den STS Klassiker geht es um die Träume des Lebens, um würdevolles Scheitern und wie man es schafft, Situationen mit einem Lächeln und Augenzwinkern zu begegnen und dabei die Lebensfreude nicht zu verlieren.

Den Soundtrack dazu liefern der Austropop mit Songs von Ambros, STS, Fendrich, Spider Murphy Gang und eigene Lieder, die alle in Geschichten eingebettet werden, die dem ganz normalen Alltagswahnsinn entnommen sind. Nehmen sie sich in Acht, es wird ihnen immer wieder ein Lächeln ins Gesicht gezaubert werden. Es kann passieren, dass sie plötzlich in die Lieder mit einstimmen und ihre Schublade mit den Träumen der Jugend wieder mal geöffnet wird.

Auf jeden Fall werden sie eine große Portion Lebenslust und ein paar verrückte Ideen bekommen, die sie mit nach Hause nehmen können.

Einlass: 18:15 Uhr

Eintritt: 17 € / ermäßigt 15 €

Kartenvorverkauf: okticket.de

https://okticket.de/index.php?event_id=47008&nl=ON&startReset=ON&setlang=de

13.
OKT
2024

"Der vergessene Schlossherr - Bayerns großer Diplomat Freiherr Anton von Cetto"
Vortrag von 
Frau Prof. Neri-Ultsch 

Ein Vortrag über den großen bayerischen Diplomaten, der bayerischer Gesandter am französischen Hof in Paris war und mehrere Jahre als Schlossherr von Schloss Alteglofsheim wirkte.

Ein Muss für alle, die sich für die Geschichte von Schloss Alteglofsheim interessieren und begeistern.

Bildnachweis: Prof. Dr. Daniela Neri-Ultsch

Einlass: 17:30 Uhr

Eintritt: 15 €  /  ermäßigt 13€

10.
NOV
2024

Violinkonzert
mit dem DuoASAP
Almuth Siegel & Ágnes Pusker, Violinen

Wir freuen uns außerordentlich, das Konzert im Rahmen unseres Jahresprogramms präsentieren zu dürfen. 

"Als Geigenduo sind sie bereits dekoriert von Preisen und triumphieren mit Auftritten, die in diesem Genre höchst selten anzutreffen sind. Es ist die attraktive Mischung aus souveränem Können in bestechender Eleganz mit der Aura spontaner Fantasie, die unmittelbar in den Bann zieht."

Prof. Ingolf Turban

LUXEMBURG / INTERNATIONAL
CD-Besprechung und ♪♪♪♪♪-Empfehlung!
»[...] Mit frischem, handwerklich ausgefeiltem Spiel gelingt den beiden Geigerinnen eine Interpretation, die an Eleganz und virtuoser Gestaltung nichts zu wünschen übrig lässt.«
Uwe Krusch (11/2018)

 

1.
DEZ
2024

Transeamus
mit Silke Aichhorn, Harfe

Im Mittelpunkt unseres Adventskonzertes steht die Harfenistin Silke Aichhorn. 

"Die als Solistin wie Kammermusikerin konzertierende Musikerin gehört zu den gefragtesten und vielseitigsten Harfenistinnen in Europa. Sie ist mehrfache Preisträgerin internationaler Wettbewerbe sowie mehrerer Kulturpreise."

"Silke Aichhorn wird regelmäßig zu Fernseh- und Rundfunkaufnahmen eingeladen. Neben Konzertauftritten innerhalb Europas war sie in Hongkong, Brasilien, Australien, Thailand, Japan und den USA zu Gast."

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte überprüfen Sie die Details in der Datenschutzerklärung und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.