Verehrte Damen und Herren, liebe Kulturfreunde,

wir freuen uns über Ihren Besuch
auf den Internetseiten des Kulturforums Schloss Alteglofsheim e.V.

********************************************************************************************************************

Herzlich einladen möchten wir zu unserem

Kinder-Musiktag am 29.05.2022 um 15.00 Uhr

in den Konzertsaal der Musikadademie Schloss Alteglofsheim.
Ein besonderes Erlebnis für die ganze Familie!

An dem Kinder-Musiktag steht das Singen, Spielen und das Erkunden von
Instrumenten im Mittelpunkt. Dazu werden unterschiedliche Orchesterinstrumente
im Rahmen eines Lernzirkels vorgestellt. Ein Teil der Instrumente kann zu
Demonstrationszwecken ausprobiert werden. In kleineren
„Instrumentengruppen“ werden die physikalische Tonerzeugung
und die Spielweise näher erläutert. Durchgeführt werden die Stationen
von Orchestermusikern, die „ihr“ Instrument näher vorstellen.
Die Gruppenbildung garantiert, dass die Anzahl der Kinder an den
einzelnen Stationen reguliert werden kann.

*****************************************

Anmeldungen über E-Mail: kulturforum.schloss@gmail.com

oder

Tel. 09453 / 1210.

……………………………………………..

Veranstaltungsort:

Konzertsaal der Musikakademie Schloss Alteglofsheim,
93087 Alteglofsheim, Am Schlosshof 1.

Herzliche Einladung!

******************************************************************************************************************

Eine Übersicht über die Veranstaltungen des Jahres 2022 finden Sie in unserem Flyer.
Zum Herunterladen klicken Sie bitte auf dieses Feld:

Der Flyer wurde unseren Mitgliedern, Freunden und Förderern

bereits postalisch zugesandt.

Mit freundlicher Unterstützung:

   

Ihre Dr. Eva Daxl
1. Vorsitzende des Kulturforums Schloss Alteglofsheim

************************************************************************************************************************

Hier geht es zu unseren ==> Pressemitteilungen.

Die ik drückt das aus, was nicht gesagt werden k

Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden 

Die Musik drückt das aus,

…………………………………………………………………………………………………………………………

Kontakt:

E-Mail: doris@stiegler-alteglofsheim.de
Tel. 09453 / 1210

Wer sind wir?

ornament1Das Kulturforum Schloss Alteglofsheim e. V. ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Zweck, Kunst und Kultur zu fördern in der Musikakademie Schloss Alteglofsheim. Dazu organisieren wir Veranstaltungen, führen Exkursionen, Vorträge, Kulturfahrten und digitale Events durch. Die musikbezogene Kinder und Jugendförderung ist gerade in pandemiebedingten Zeiten unser besonderes Anliegen.

Unser aktuelles Jahresprogramm bietet einen bunten Querschnitt aus traditioneller klassischer Musik, internationalem Musiktheater (Italienische Nacht), einer Kulturfahrt und anderen kunsthistorischer Impressionen (Bach meets Asam) bis hin zu leichter Unterhaltung im Kabarett. Für die Jüngsten bildet der Kinder-Musiktag im Mai 2022 einen besonderen Höhepunkt: Instrumentenzirkel für die Kinder – Schlossparkführungen für die Erwachsenen. Das sollten Sie sich nicht entgehen lassen!

Seit wann gibt es das Kulturforum?

ornament1Gegründet wurde das Kulturforum 1990 als Förderkreis Bayerische Musikakademie Schloss Alteglofsheim auf Initiative und unter dem Vorsitz des Regensburger Bundestagsabgeordneten Benno Zierer. Das Ziel war, neben den bestehenden bayerischen Musikakademien in Marktoberdorf und Hammelburg die Gründung und Einrichtung einer dritten Musikakademie in Schloss Alteglofsheim zu ermöglichen und zu fördern. Als dieses Ziel nach zehn Jahren erreicht war, gab sich der Förderkreis den neuen Namen: Kulturforum Schloss Alteglofsheim.

Die Videodokumentation

»30 Jahre plus 1« (2021) – Zeitzeugen berichten

gibt wichtige Einblicke in die Entstehungszeit des Kulturforums.

Warum Schloss Alteglofsheim?

ornament1Schloss Alteglofsheim zählt zu den kunstgeschichtlich bedeutendsten adeligen Landschlössern in Altbayern. Hervorgegangen aus einer Burg wurde es im 17. und 18. Jahrhundert unter den Reichsgrafen von Königsfeld zu einem prachtvollen Adelssitz ausgebaut. Bedeutende Künstler waren hier in einem Zeitraum von rund 50 Jahren tätig: Enrico Zuccalli, Giovanni Antonio Viscardi, Giovanni Battista Carlone, Carpoforo Tencalla, Johann Baptist Zimmermann, Johann Georg Üblhör, Georg Asam und seine Söhne Cosmas Damian und Egid Quirin, François de Cuvilliés und andere mehr. Nach einer Zeit des Verfalls im 19. und 20. Jahrhundert erwarb der Freistaat Bayern das Schloss 1973. Doch dauerte es fast 20 Jahre, bis in den Jahren 1992 bis 2002 eine umfangreiche Sanierung erfolgte, die die Einrichtung der Bayerischen Musikakademie Schloss Alteglofsheim möglich machte.

Nächste Veranstaltungen